Montag, 20. Juli 2015

Somebody to you

"All I wanna be,
all I ever wanna be,
is somebody to you..."

Besser als der Song 'Somebody to you' von The Vamps könnte ich es momentan selbst nicht beschreiben. Es gibt nämlich einen Menschen in meinem Leben, den ich unglaublich toll finde. 
Einziger Haken an der Sache ist, dass ich realistisch gesehen, keine Chance bei ihm habe!
Es ist wirklich nicht einfach damit umzugehen und ich hätte auch niemals erwartet, dass meine Gefühle für ihn schon so stark sind, doch da wurde ich vor ein paar Tagen eines besseren belehrt. 
Die meisten würden mir sagen, ich soll ihn einfach vergessen, weil es ja eh keinen Sinn hat, aber das sagt sich immer alles so leicht. 
Es ist einfach eine total beschissene Situation in der ich mich befinde und ich kann nichts dagegen machen. 
An sich versuche ich das Problem realistisch anzugehen, aber das ist kaum machbar, denn irgendwo habe ich immer ein bisschen Hoffnung, dass das mit uns doch noch was werden könnte. Ich hatte letztens in einem Glückskeks einen Spruch, der wirklich perfekt gepasst hat. "Umso steiniger der Weg desto wertvoller das Ziel".

Ich bin auch froh darüber, dass ich jemanden habe, der mich absolut versteht. Eine meiner besten Freundinnen ist in einer ähnlichen Situation und mit jemandem zu sprechen, der auch weiß worüber du redest, ist doch etwas anderes, als wenn jemand die Situation eher nüchtern betrachtet.
Zudem haben wir einen Plan. Wir wollen Ende August/Anfang September verreisen, um einfach mal auf andere Gedanken zu kommen und alles zu vergessen. Sofern wir ein günstiges Angebot für einen Städtetrip finden, sind wir weg :D

Ich bin sehr gespannt ob und inwiefern sich meine Situation bis dahin verändert hat.

~Claris

Quote of the day:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen